ENTDECKEN

Spaziergänge durch die Geschichte von Opatija in Begleitung interessanter Figuren aus der Vergangenheit der Stadt, Auftritte der Klapa-Gesangsgruppen und des Folkloreensembles Zora, Oldtimer-Fahrten – all dies gehört zum neuen kostenlosen Programm mit dem Titel „Zeitreise in Opatija“. Wie hat die berühmte Tänzerin Isadora Duncan diese Stadt erlebt? Wie hat der Generaldirektor der Südbahngesellschaft und Initiator des Fremdenverkehrs in Opatija Friedrich Julius Schüler seine Vision eines kaiserlichen Seebades in die Tat umgesetzt? Wie haben sich vor einem halben Jahrhundert weltberühmte Persönlichkeiten bei ihrer Fahrt in Luxusautos gefühlt? Die Antworten auf diese Fragen bietet Besuchern der Stadt die „Zeitreise in Opatija“, die sie mitten ins Geschehen versetzt und ihnen ermöglicht, die Geschichte der Stadt als Protagonist „live“ mitzuerleben.