Ičići

Ein kleiner Touristenort

Opatija Riviera
Ičići

Das Meer war immer schon die wichtigste Ressource für die Bewohner von Ičići. Im neunten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung bauten die Liburner (ein illyrischer Volksstamm) an dieser Küste ihre schnellen Boote, mit denen sie nach Nordafrika und Kleinasien segelten. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass diese uralte Verbindung zum Meer bis heute erhalten geblieben ist, denn heute ist Ičići für seinen attraktiven Strand und für eine der besten Marinas an der Adria bekannt.

Seit mehr als einem Jahrzehnt wird der Strand in Ičići mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, einem internationalen Symbol für hochwertiges Serviceangebot und sauberes Meerwasser. Darüber hinaus gilt dieser Strand als einer der fünf gepflegtesten Strände Kroatiens. Die Marina, die durch den Berg Učka vom Nordwind Bura geschützt wird, hat 283 Liegeplätze mit Strom- und Wasseranschlüssen und ist der beste Hafen der Nordadria für Yachten bis zu einer Länge von 40 Metern. 

Neben der Unterhaltung am Strand und im Wasser bietet Ičići seinen Gästen auch diverse Sportaktivitäten wie etwa Speedminton, Strandvolleyball, Aerobic am Strand sowie Tennis, Paintball und Fußball auf dem benachbarten Campingplatz. Wanderbegeisterte finden hier zahlreiche Wanderwege, die im Zentrum des Ortes beginnen und zum Gipfel des Berges Učka führen.